Auf meiner Reise durch’s Leben habe ich verschiedene Eindrücke und Stimmungen erlebt und in meinen Bildern festgehalten. In Gesprächen mit Künstlern sowie durch Teilnahme an Atelierkursen und Kunst-Workshops erhalte ich immer wieder neue Impulse und entwickle meine Maltechniken weiter.

In Hamburg geboren und im Rheinland aufgewachsen haben sich schon frühzeitig meine ersten Wurzeln für den Spaß an Kunst und Gestalten gebildet. Das Ausprobieren verschiedener Materialien, Maltechniken und Motive stand dabei im Vordergrund. Viele Anregungen erhielt ich dabei auch durch die Kunstmalerin und Grafikerin Christa Piper. Bei meinen weiteren Lebensstationen hat mich meine Zeit in Hagen besonders geprägt. Dort entdeckte ich in Atelierkursen bei dem Kunstmaler Uwe Nickel die Acrylfarbe und die freie Malerei für mich. Gruppen- und Einzelausstellungen folgten wie auch eine Mitgliedschaft bei der Hagener Künstler Gilde. Mein weiterer Lebensweg führte mich im Rahmen meiner Berufstätigkeit über Bochum zurück in den Norden bis nach Hamburg und Norderstedt.

Der raue Norden, die Nähe zum Wasser, dänische (Hafen-) Landschaften und weitere Mal- und Zeichenkurse inspirieren mich zu immer neuen Acrylbildern, die in meiner Freizeit als künstlerische Ergänzung zu meiner beruflichen Tätigkeit entstehen.

Meine bevorzugten Malmaterialien sind Acrylfarbe und die Einbeziehung von Sand, Strukturpasten, Kaffeesatz und anderen interessanten strukturgebenden Materialien. Der Maluntergrund ist überwiegend Leinwand oder Karton.

Mich fasziniert die Leuchtkraft von Acrylfarbe und das Spielen mit Strukturen und Formen.

Das Spiel mit Strukturen und Formen spiegelt sich auch in meinen Foto-Motiven wider. Dabei steht nicht so sehr die Technik der Kamera im Vordergrund, sondern vielmehr die Suche nach interessanten Ausschnitten, die Verfremdung durch Makrofotografie und die Wahl anderer Blickwinkel.

Bitte nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf, wenn Sie mehr zu meinen Bildern erfahren möchten.

Sibylle v. Strantz